Gau-Algesheim …so charmant - Herzlich willkommen im charmanten Gau-Algesheim
Gewerbe
Winzer
Ärzte
Essen und Trinken

Energieeffizientes BHKW geht im Gau-Algesheimer Albertus-Stift in Betrieb

Aus diesem Grund hat das Gau-Algesheimer Seniorenheim Albertus-Stift am Montag, den 14. Oktober ein modernes und effizientes Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. Das neue Kraftwerk befindet sich in der Technikzentrale im Keller des Hauses und produziert besonders umweltfreundlich Strom und Wärme.

In Rheinland-Pfalz sind fast 45% aller Treibhausgasemissionen der Wärmeproduktion, insbesondere bei Privathaushalten zuzuordnen. In der aktuellen medialen Debatte rund um Klimaschutz, Energieeffizienz und die Zukunft unseres Planeten, müssen wir schnell unsere klimaschädlichen Treibhausgasemissionen reduzieren, insbesondere bei unseren Heizungen im Keller, so die einhellige Meinung aller Experten.

Energieeffizientes BHKW geht im Gau-Algesheimer Albertus-Stift in Betrieb

Foto: Über die energieeffiziente Anlage freuen sich (v. l. n. r.): die Leiterin Frau Constanze Peil, Klimaschutzmanager Dorian Depué, Verbandsbürgermeister Benno Neuhaus, Haustechniker Roman Schleif, der Stadtbürgermeister Michael König und der Geschäftsführer Markus Hansen (Foto: VG Gau-Algesheim 2019).

Aus diesem Grund hat das Gau-Algesheimer Seniorenheim Albertus-Stift am Montag, den 14. Oktober ein modernes und effizientes Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen. Das neue Kraftwerk befindet sich in der Technikzentrale im Keller des Hauses und produziert besonders umweltfreundlich Strom und Wärme. In Summe wurden fast 100.000 Euro für das BHKW und einen neuen Brennwertkessel mit Wärmerückgewinnung investiert. Die Rahmenbedingungen in dem Seniorenheim sind für ein solches BHKW besonders gut, da stetig Wärme und Strom vor Ort verbraucht werden. Frau Peil, die neue Leiterin des Albertus-Stifts merkt an, „dass es unsere Bewohnerinnen und Bewohner gerne wohlig warm mögen und somit die Abwärme des Kraftwerks in unserem Haus fast ganzjährig sinnvoll nutzen können“. Aufgrund des sehr hohen Eigenverbrauchs von Strom und Wärme soll sich die Anschaffung schon in rund 3,5 Jahren amortisieren. Die Anlage mit einer Leistung von 20 kW elektrisch und 43 kW thermisch ist somit ein tolles Beispiel in unserer Verbandsgemeinde, wie Ökologie und Ökonomie ganz dicht beisammen liegen.

Insgesamt können mit der neuen Technik rund 40% des ursprünglichen Erdgasverbrauchs eingespart werden, merkt der VG-Klimaschutzmanager Dorian Depué an. Installiert wurde die Anlage von der Neustädter Firma Solterra GmbH. VG-Bürgermeister Benno Neuhaus sowie Stadtbürgermeister Michael König blicken zudem in die Zukunft und sehen diese Maßnahme als wichtigen Baustein der Wärmewende, da jährliche viele Tonnen fossiles CO2 wirtschaftlich eingespart werden können. Im Jahr 2020/2021 wird zudem die Stadt Gau-Algesheim zusammen mit 5 weiteren Ortsgemeinden jeweils ein energetisches Quartierskonzept erstellen lassen, durch welches systematisch die Treibhausgasemissionen im gesamten Stadtgebiet reduziert werden sollen.

Print Friendly, PDF & Email

Behördennummer 115

115 - Ihre Behördennummer

Sie haben Fragen - wir haben die Antworten.
weitere Informationen

Lebensrettenden Defibrillator in Ihrer Nähe!

Lebensrettenden Defibrillator in Ihrer Nähe!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Besucher der Stadt Gau-Algesheim, die Stadt Gau-Algesheim ist aktiv gegen den Herztod.

An folgenden Stationen finden Sie einen lebensrettenden Defibrillator:

· in der Wartehalle des Bahnhofes
· im Eingangsbereich des Rathauses der Stadt Gau-Algesheim
· im Bernd-Kaiser-Haus, Sportpark
· Schloss-Ardeck-Sporthalle
· Verbandsgemeindeverwaltung, im Eingangsbereich
· Turnhalle Appenheimer Straße
· Tennisheim

Fairtrade-Town seit 26.03.2014

Fairtrade-Town seit 26.03.2014

Mitglied im Klima-Bündnis

Mitglied im Klima-Bündnis

Stadtplan Gau-Algesheim

Hier finden Sie den aktuellen Stadtplan von Gau-Algesheim.

Hier finden Sie den aktuellen Stadtplan von Gau-Algesheim.
zum Stadtplan

Wohnen im Steinert

Wohnen im Steinert - Gau-Algesheim

Eine Projektidee für ältere Menschen:
Ziel unseres Projektes ist der Bau, die Vermietung und die Bewirtschaftung einer Wohnanlage. Sie ermöglicht gemeinschaftliches Wohnen, um die Selbständigkeit älterer und behinderter Menschen zu erhalten.

Flyer-Download
www.wohnenimsteinert.de

Wetterstation Gau-Algesheim

Wetter in Gau-Algesheim

Aktuelle Daten zum Wetter in Gau-Algesheim!
wetterstation-ga.de

Kinder und Jugendaktivitäten

Die Jugendseite für Gau-Algesheim Auch in diesem Jahr stehen wieder spannende Ferienprogramme und Aktivitäten zur Auswahl:

Broschüre „Radtouren um Gau-Algesheim“

Radtouren um Gau-Algesheim

Radfahren in Rheinhessen „Rund um Gau-Algesheim“ in traumhaften Landschaften zwischen Rhein, Main, Nahe und den kleinen Nebenflüssen ist ein echtes Erlebnis. Wir haben für Sie in dieser Broschüre 10 attraktive und überwiegend familienfreundliche Radtouren zusammengestellt, die Sie teilweise auch mit der Bahn bzw. Schiff kombinieren können.
Weiter

Eintauchen und Wohlfühlen

„rheinwelle“ Eintauchen und Wohlfühlen

In den rheinhessischen Obstfeldern, zwischen Bingen und Ingelheim, liegt die „rheinwelle - Die rheinhessische Wasserwelt“. Schon die einer Welle nachempfundene Form des Gebäudes lässt erahnen, dass sie weit mehr als ein gewöhnliches Schwimmbad ist!
Weiter

Projekt im Alter – PiA

pia_logo_238 PiA ist ein Netzwerk von Stadt,  Verbandsgemeinde,  Kirchen und Unternehmen. Dieses Netzwerk unterstützt  Menschen in der Selbständigkeit ihrer Lebensführung, damit Sie trotz körperlicher und/oder  psychischer und/oder geistiger Einschränkung ein Leben alleine oder in Gemeinschaft führen können. Broschüre