Gau-Algesheim …so charmant - Herzlich willkommen im charmanten Gau-Algesheim
Gewerbe
Winzer
Ärzte
Essen und Trinken

Der geoökologische Erlebnispfad

Seit April 1994 besitzt die Stadt Gau-Algesheim mit dem geoökologische Erlebnispfad eine über die Region hinaus bedeutsame Einrichtung. Der am Graulturm (Festplatz) beginnende Lehrpfad führt auf einer Gesamtstrecke von 7,5 km durch eine einmalige Landschaft, die sich besonders durch ihre kleinräumigen Landschaftsformen mit vielseitiger Nutzung, ihren sehr abwechslungsreichen Gesteins- und Bodenaufbau, seltenen Pflanzen- und Tierarten im Naturschutzgebiet „Gau-Algesheimer Kopf“, sowie herrliche Ausblicke in die Umgebung auszeichnet.

Auf 15 Tafeln werden Gesteinsaufbau und geologische Entwicklung der Region erklärt sowie die Wechselbeziehungen zwischen Ausgangsgestein, Boden, Landschaftsformen, Wasser, Klima, Vegetation, Tierwelt und Mensch erläutert. Neben groß geschriebenen, relativ kurzen Texten für jedermann finden sich auf den Tafeln auch klein geschriebene Detailinformationen für den fortgeschrittenen Leser mit etwas mehr Zeit.

Die Tafeln behandeln lokale und regionale Themen an Standorten, an denen das theoretisch Erlernte visuell und manuell nachvollzogen werden kann. Somit eignet sich der Lehrpfad auch für Schulklassen jeden Alters.


Die Themen der einzelnen Tafeln:

  • Der geoökologische Erlebnispfad
  • Geologischer Überblick
  • Der Kreislauf des Wassers
  • Böden
  • Kalktertiär
  • Rutschungen am Westerberg
  • Quelle in der Michelskaut
  • Salamanderlöcher
  • Wald
  • Steinkantergewann
  • Landwirtschaft
  • Löß
  • Geologie von Hunsrück und Taunus
  • Das Grundwasser im Rheintal
  • Flugsandablagerungen

 

Weitere Informationen in der Tourist-Info in der Rathausscheune,
Tel.: 0 67 25 / 99 21 43  |  Touristik@Gau-Algesheim.de oder Dr. Ulrich Maier-Hardt – Tel.: 0 67 25 / 10 16

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Umweltbundesamtes Berlin, welches einen Reiseführer „Zu den Böden Deutschlands“ herausgegeben hat.

 

Print Friendly, PDF & Email

Fairtrade-Town seit 26.03.2014

Fairtrade-Town seit 26.03.2014

Mitglied im Klima-Bündnis

Mitglied im Klima-Bündnis

Stadtplan Gau-Algesheim

Hier finden Sie den aktuellen Stadtplan von Gau-Algesheim.

Hier finden Sie den aktuellen Stadtplan von Gau-Algesheim.
zum Stadtplan

Wohnen im Steinert

Wohnen im Steinert - Gau-Algesheim

Eine Projektidee für ältere Menschen:
Ziel unseres Projektes ist der Bau, die Vermietung und die Bewirtschaftung einer Wohnanlage. Sie ermöglicht gemeinschaftliches Wohnen, um die Selbständigkeit älterer und behinderter Menschen zu erhalten.

Flyer-Download
www.wohnenimsteinert.de

Wetterstation Gau-Algesheim

Wetter in Gau-Algesheim

Aktuelle Daten zum Wetter in Gau-Algesheim!
wetterstation-ga.de

Kinder und Jugendaktivitäten

Die Jugendseite für Gau-Algesheim Auch in diesem Jahr stehen wieder spannende Ferienprogramme und Aktivitäten zur Auswahl:

Broschüre „Radtouren um Gau-Algesheim“

Radtouren um Gau-Algesheim

Radfahren in Rheinhessen „Rund um Gau-Algesheim“ in traumhaften Landschaften zwischen Rhein, Main, Nahe und den kleinen Nebenflüssen ist ein echtes Erlebnis. Wir haben für Sie in dieser Broschüre 10 attraktive und überwiegend familienfreundliche Radtouren zusammengestellt, die Sie teilweise auch mit der Bahn bzw. Schiff kombinieren können.
Weiter

Eintauchen und Wohlfühlen

„rheinwelle“ Eintauchen und Wohlfühlen

In den rheinhessischen Obstfeldern, zwischen Bingen und Ingelheim, liegt die „rheinwelle - Die rheinhessische Wasserwelt“. Schon die einer Welle nachempfundene Form des Gebäudes lässt erahnen, dass sie weit mehr als ein gewöhnliches Schwimmbad ist!
Weiter

Projekt im Alter – PiA

pia_logo_238 PiA ist ein Netzwerk von Stadt,  Verbandsgemeinde,  Kirchen und Unternehmen. Dieses Netzwerk unterstützt  Menschen in der Selbständigkeit ihrer Lebensführung, damit Sie trotz körperlicher und/oder  psychischer und/oder geistiger Einschränkung ein Leben alleine oder in Gemeinschaft führen können. Broschüre
 
Translate »